Am 1. September 2018 legten Br. Michael Clemens und Br. Philipp Katzenberger in Maria Eich ihre erste Profess im Augustinerorden ab und banden sich so – zunächst für ein Jahr – an die Gemeinschaft der Augustiner. Zum Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche waren neben Mitbrüdern aus Würzburg, Münnerstadt und Erfurt die Familien der beiden Brüder gekommen sowie viele Freunde und Wegbegleiter. Die zahlreiche Teilnahme von „Maria-Eichern“ aus Planegg und Umgebung machte die herzliche Verbundenheit deutlich, die im vergangenen Jahr auch dort gewachsen ist.

Nach der Feier der Eucharistie fand das Fest in den Räumen des Klosters seine fröhliche, vom andauernden Sprühregen nicht getrübte Fortsetzung bis in den späten Abend. Viele Gottesdienstbesucher nutzten die Gelegenheit, den beiden Neuprofessen zu gratulieren und sich mit guten Wünschen von ihnen zu verabschieden. Denn mit der Profess von Br. Philipp und Br. Michael endete nicht nur das Noviziatsjahr der beiden, sondern auch ihre Zeit in Maria Eich. Beide sind mittlerweile ins Augustinerkloster nach Würzburg gezogen. Br. Michael wird dort mit dem Theologiestudium beginnen, Br. Philipp seine Tätigkeit als Erzieher wieder aufnehmen.

Kategorien: Uncategorized.