Mai
4
Fr
»Treffen der Giganten« (Benefizkonzert)
Mai 4 um 19:30
Benefizkonzert mit dem Polizeiorchester Bayern
Werke von J. S. Bach (Toccata und Fuge d-Moll), Messiaen, Saint-Saens (Orgelsinfonie) u. a.
Polizeiorchester Bayern | Chefdirigent Prof. Johann Mösenbichler | Hans-Bernhard Ruß – Orgel
Nur Superlative können dieses Konzert angemessen beschreiben:
Das Polizeiorchester Bayern, das in kurzer Zeit bereits das zweite Mal in unserer Kirche gastiert, und die sinfonische Orgelanlage der Augustinerkirche treffen sich, um zusammen neben Messiaens »Apparition de l’Église éternelle« Saint-Saens bekannte und beliebte bombastische Orgelsinfonie zu musizieren. Und das alles noch für einen guten Zweck: Die Einnahmen kommen dem Missionswerk der deutschen Augustiner zugute.
Weitere Informationen zum Polizeiorchester Bayern und dem Missionswerk der deutschen Augustiner erhalten Sie im aktuellen Kirchenmusikprogramm.
Jun
5
Di
»Selig sind…«
Jun 5 um 20:00
präsentiert vom Mozartfest Würzburg
Werke von Brahms, Buxtehude, Schütz, Messiaen, Pärt und Mozart
Vocalensemble Rastatt | Hans-Bernhard Ruß – Orgel | Holger Speck – Leitung
Schwebezustände. An die Schnittstelle zwischen Diesseits und Jenseits geht es in einem Vokalprogramm voller Spiritualität. Durch die Jahrhunderte, von der Renaissance bis zur Moderne haben sich Komponisten in ihrer Musik die Frage nach den letzten Dingen, nach Tod und Auferstehung gestellt und gleichermaßen poetische wie klangmächtige Antworten gefunden. Mit kenntnisreichem Gespür für musikalische Schwebezustände hat Hans-Bernhard Ruß gemeinsam mit Holger Speck und dem Vocalensemble Rastatt ein eindringliches Programm zusammengefügt.
Kartenvorverkauf über Mozartfest Würzburg | www.mozartfest.de
Jun
14
Do
»The Tallis Scholars«
Jun 14 um 20:00
präsentiert vom Mozartfest Würzburg
A-cappella-Werke von Praetorius, Lassus, Pärt, Eccard und Hassler
The Tallis Scholars | Peter Phillips – Leitung
Fortschrittliche Vergangenheit. »Viele Kunstwerke der Vergangenheit scheinen heute zeitgenössischer zu sein als gegenwärtige Kunst«, formulierte Arvo Pärt bereits Ende der 1960er-Jahre auf die Frage nach musikalischem Fortschritt. Dass er sich technischem Fortschritt gegenüber skeptisch zeigt, daraus hat der Este nie einen Hehl gemacht. Echte Progression sei für ihn das Vordringen in die Tiefe, zum Sinn des
Lebens und zur Einfachheit des Ausdrucks. In einem konzentrierten Vokalprogramm stellen »The Tallis Scholars« Pärts sinnliche Klangschöpfungen ihren Ahnen aus der Renaissance gegenüber.
Kartenvorverkauf über Mozartfest Würzburg | www.mozartfest.de
Jul
15
So
Messfeier zu »10 Jahre Augustinerchor«
Jul 15 um 10:00

Gottesdienst zum Chor-Jubiläum

Chor der Augustinerkirche | Orchester | Regine Schlereth – Orgel | Hans-Bernhard Ruß – Leitung
Ziemlich genau zehn Jahre nach dem ersten Gottesdienst, den der gerade neu gegründete Chor der Augustinerkirche am 13. Juli 2008 (damals mit knapp 10 SängerInnen) gestaltete, ist nun der Zeitpunkt gekommen, um mit dem inzwischen auf über 50 SängerInnen angewachsenen Chor gemeinsam mit der Gemeinde der Augustinerkirche und den Augustinern Jubiläum zu feiern – und zwar in einem Gottesdienst, denn der Chor hat sich von Anbeginn an als ein »Gottesdienstchor« verstanden, der mit der Gemeinde die Gottesdienste an der Augustinerkirche gestalten und auf eine festliche Höhe heben will.
Aug
24
Fr
»Kreuzgangserenade«
Aug 24 um 19:30
COLOURFUL CONCERT − mit Werken von Klassik bis Pop − Vivaldi & Knümann bis Hanke & Igudesman
HANKE BROTHERS
David Hanke | Blockflöte − Lukas Hanke | Viola, Percussion  −  Jonathan Hanke | Klavier, Percussion − Fabian Hanke | Tuba, Violine
Tuba, Klavier, Bratsche, Blockfl öte – für dieses außergewöhnliche Ensemble gibt es nichts Geschriebenes. Also ließen die Vier einfach andere ans Notenpapier. Für THE BIG BROJECT komponierte bspw. Geigenvirtuose und Multitalent Aleksej IGUDESMAN »7 CONTINENTS« – eine abendfüllende musikalische Reise rund um die Welt und retour. In ihrem prall gefüllten Repertoireköfferchen bringen die HANKE BROTHERS aber auch Werke aus Barock oder Romantik mit. Sie erklingen teils ganz im Original oder im erfrischend neuen HANKE Style.
Kat. 1 (Kreuzgarten): 15 € (erm. 10 €) | Kat. 2 (Kreuzgang): 10 € (erm. 8 €) Für Menschen mit geringem Einkommen wurden Eintrittskarten bei der Kultur-Tafel-Würzburg e. V. hinterlegt.
Karten sind ab 1. Juli im Vorverkauf an der Klosterpforte (Tel: 0931/3097-0) oder an der Abendkasse erhältlich. Bei schlechter Witterung fi ndet die Veranstaltung in der Kirche statt (kein Preisnachlass)
Aug
25
Sa
»Kreuzgangserenade«
Aug 25 um 19:30
COLOURFUL CONCERT − mit Werken von Klassik bis Pop − Vivaldi & Knümann bis Hanke & Igudesman
HANKE BROTHERS
David Hanke | Blockflöte − Lukas Hanke | Viola, Percussion  −  Jonathan Hanke | Klavier, Percussion − Fabian Hanke | Tuba, Violine
Tuba, Klavier, Bratsche, Blockfl öte – für dieses außergewöhnliche Ensemble gibt es nichts Geschriebenes. Also ließen die Vier einfach andere ans Notenpapier. Für THE BIG BROJECT komponierte bspw. Geigenvirtuose und Multitalent Aleksej IGUDESMAN »7 CONTINENTS« – eine abendfüllende musikalische Reise rund um die Welt und retour. In ihrem prall gefüllten Repertoireköfferchen bringen die HANKE BROTHERS aber auch Werke aus Barock oder Romantik mit. Sie erklingen teils ganz im Original oder im erfrischend neuen HANKE Style.
Kat. 1 (Kreuzgarten): 15 € (erm. 10 €) | Kat. 2 (Kreuzgang): 10 € (erm. 8 €) Für Menschen mit geringem Einkommen wurden Eintrittskarten bei der Kultur-Tafel-Würzburg e. V. hinterlegt.
Karten sind ab 1. Juli im Vorverkauf an der Klosterpforte (Tel: 0931/3097-0) oder an der Abendkasse erhältlich. Bei schlechter Witterung fi ndet die Veranstaltung in der Kirche statt (kein Preisnachlass)