In Kooperation zwischen Musiker/Innen der Hochschule für Musik Würzburg (u.a. das Vokalimprovisationsensemble) und den beiden Musikern an der Augustinerkirche Würzburg, Hans-Bernhard Ruß und Markus Ritzel, erklingen nach dem Motto „Maria ganz alt – ganz neu“ am Samstag, 08.12.18, um 19.30 Uhr, Kompositionen u. a. von Gabrieli, Monteverdi, Britten und Poulenc sowie Improvisationen.

Bei diesem Konzert zum Fest Mariä Empfängnis werden die Kontraste von alter und neuer Musik auf besondere Weise lebendig. Die Figur der Maria bildet den thematischen Rahmen, in dem Werke aus der Renaissance und Moderne aufeinandertreffen. In Improvisationen werden die verschiedenen musikalischen Welten einander gegenübergestellt und ineinander verwoben. Auf diese Weise entsteht eine neue, einmalige Klanglichkeit, die sich im Kirchenraum entfaltet.

Der Eintritt ist frei.

Kategorien: Uncategorized.