„à la Française“

 

Herzliche Einladung zum Orgelkonzert unter der Überschrift „à la Française“ am Mittwoch, 12.12.18, 19.30 Uhr, in der Augustinerkirche Würzburg. An der Augustinerkirchen-Orgel nimmt mit Thierry Escaich diesmal ein musikalischer Tausendsassa Platz und spielt Werke von Franck, Tournemire, Escaich sowie Improvisationen.

Der 52-jährige Franzose ist ein renommierter Komponist, dessen Werke weltweit aufgeführt werden. Er unterrichtet als Professor am Pariser Conservatoire und gilt als einer der besten Konzertorganisten unserer Zeit. Wenn Thierry Escaich neben seinen zahlreichen Verpflichtungen noch Zeit findet, spielt er sonntags in der Pariser Kirche St-Étienne-du-Mont die Orgel.

Der Eintritt ist frei.

„Ave Maris stella“ Maria ganz alt – ganz neu

 

In Kooperation zwischen Musiker/Innen der Hochschule für Musik Würzburg (u.a. das Vokalimprovisationsensemble) und den beiden Musikern an der Augustinerkirche Würzburg, Hans-Bernhard Ruß und Markus Ritzel, erklingen nach dem Motto „Maria ganz alt – ganz neu“ am Samstag, 08.12.18, um 19.30 Uhr, Kompositionen u. a. von Gabrieli, Monteverdi, Britten und Poulenc sowie Improvisationen.

Bei diesem Konzert zum Fest Mariä Empfängnis werden die Kontraste von alter und neuer Musik auf besondere Weise lebendig. Die Figur der Maria bildet den thematischen Rahmen, in dem Werke aus der Renaissance und Moderne aufeinandertreffen. In Improvisationen werden die verschiedenen musikalischen Welten einander gegenübergestellt und ineinander verwoben. Auf diese Weise entsteht eine neue, einmalige Klanglichkeit, die sich im Kirchenraum entfaltet.

Der Eintritt ist frei.

Projekt Kindersoldaten im Kongo – Reisebericht im Augustinerkloster

Am 6.12. werden Br. Peter Reinl OSA und Br. Marcel Holzheimer OSA im Würzburger Augustinerkloster (Zugang über die Klosterpforte) um 19 Uhr im Rahmen eines Berichts von ihrer Reise in die DR Kongo vor wenigen Wochen die Projektarbeit des Augustinus-Missionswerks vorstellen.

Unter anderem wird es um das aktuelle Projekt „Soziales Zentrum St. Augustinus“ in der Stadt Dungu gehen, wo ehemaligen Kindersoldaten und Geflüchteten aus dem Süd-Sudan mit pädagogischer und psychologischer Betreuung ein Weg in die Zukunft ermöglicht werden soll.

Der Eintritt ist frei.

„Festliche Musik“ für 3 Trompeten, Pauke und Orgel

 

Herzliche Einladung zum Konzert „Festliche Musik“ für 3 Trompeten, Pauke und Orgel am Mittwoch, 05.12.18, 19.30 Uhr in der Augustinerkirche Würzburg. Die international gefeierten Trompeter Moritz Görg, Rudolf Lörinc und Pavel Janeček präsentieren gemeinsam mit ihrem langjährigen Paukenkollegen Michael Juen und der Organistin Regine Schlereth ein abwechslungsreiches Konzertprogramm.

Bekannten Werken wie Händels Wassermusik oder dem Spiritual »Joshua fit the battle of Jericho« werden unbekanntere, aber nicht weniger beeindruckende Musikstücke gegenübergestellt. Die Trompeter musizieren auf den jeweils passenden Instrumenten – so wird neben der modernen auch die historische Trompete ohne Ventile in der Augustinerkirche erklingen. Freuen Sie sich auf ein festliches Klangerlebnis!

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungen in der Advents- und Weihnachtszeit

 

Wieder einmal steht der Advent kurz bevor und aufs Neue dürfen wir uns freuen, Ihnen einen großen Reigen an Veranstaltungen in der Advents- und Weihnachtszeit in der Augustinerkirche Würzburg präsentieren zu können. Zum inzwischen achten Mal laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Konzertreihe im Advent ein, die wir 2011 anlässlich der Wiedereröffnung der Kirche ins Leben gerufen haben. Die werktägliche Reihe »Musik und Meditation im Advent« lädt zum Ausbruch aus der Hektik der Vorweihnachtszeit ein und bietet einen Ruhepunkt im Trubel inmitten der Innenstadt.
Als »musikalisches Highlight« dürfen wir in diesem Jahr erstmals den französischen Orgelvirtuosen und Komponisten Thierry Escaich bei uns begrüßen. Er zählt zu den profiliertesten Organisten unserer Zeit und überzeugt durch sein spannungsgeladenes Spiel. Positiv herausfordernd wird der Abend »Maria ganz alt – ganz neu«, gestaltet von jungen Musiker*innen der Hochschule für Musik Würzburg mit Kompositionen vom Mittelalter bis zur Neuzeit und vielen improvisierten Beiträgen. Weihnachtlich wird es dann mit dem traditionellen Christmas Carol Singalong und der darauffolgenden Christmas Celebration.
Die Teilnahme am kulturellen Leben muss allen möglich sein. Deshalb ist der Eintritt zu allen von uns ausgerichteten Veranstaltungen frei. Erlauben können wir uns dies, weil viele Konzertbesucher*innen, die diese Idee mittragen und es sich leisten können, uns durch ihre Spende am Ende der Konzerte unterstützen und nicht wenige von ihnen Mitglied im Förderverein Kirchenmusik an der Augustinerkirche geworden sind. Sollten Sie sich nach der Lektüre dieses Programms zu einer Mitgliedschaft im Verein entscheiden können, wäre dies nicht nur ein ermutigendes Zeichen für unsere Arbeit, sondern auch ein Geschenk für viele, denen ansonsten der Zugang zu hochwertigen kulturellen Veranstaltungen verwehrt ist. Das Anmeldeformuar für den Förderverein Kirchenmusik an der Augustinerkirche Würzburg können Sie hier herunterladen.

Das aktuelle Programmheft für den Advent und die Weihnachtszeit können Sie hier kostenfrei herunterladen.