Wann:
27/01/2018 um 15:00 Europe/Berlin Zeitzone
2018-01-27T15:00:00+01:00
2018-01-27T15:15:00+01:00

Der Codex Faenza 117 (c. 1380-1420)
Ein Konzert der Hochschule für Musik im Rahmen der »Tage der Alten Musik 2018«

Canto Coronato
Barbara Zanichelli, Patricia Kemmer, Judith Raspe – Gesang | Holger Slowik – Glockencarillon | David Catalunya – Orgel, Clavisimbalum und Gesamtleitung

Der Codex Faenza 117 bewahrt eines der faszinierendsten italienischen Repertoires spätmittelalterlicher Musik. Das Manuskript, zusammengestellt zwischen 1400 und 1420 in der Veneto-Region, ist die früheste und umfassendste existierende Quelle für Musik für Tasteninstrumente in Westeuropa. Es enthält sakrale und weltliche Musik. Das Ensemble Canto Coronato bringt Ausschnitte dieses Repertoires auf rekonstruierten historischen Instrumenten zur Aufführung. So versprechen die tragbare gotische Orgel, die ein mit fünf Registern (Oktaven und Quinten) ausgestattetes Blockwerk hat, zusammen mit dem mittelalterlichen Glockencarillon ein heute selten gehörtes Klangerlebnis. Im Konzert kommt die zeitgenössische alternatim-Praxis zwischen Gesang und Orgel der mittelalterlichen Liturgie zur Anwendung und zollt damit einer ehemals weit verbreiteten Verfahrensweise Tribut.

Eintritt: 10 € (erm. 5 €) | Karten an der Tageskasse

Kategorien: Musik in der Augustinerkirche.